Leica M-L Adapter




Leica Adapter M-L sind kurz gesagt dazu da M-Objektive auch an einer Kamera mit L-Mount anzuschließen.

Ich habe nun 2 Adapter für M Objektive am L-Mount.

Der Adaper von Leica (rechts) kostet circa 400€, der von 7Artisian (links) nur ca. 60€ inkl. Versand aus den USA.

Das Bajonet ist bei beiden aus Metall. die Auflagefläche des M-Objektivs aber ist beim 7Artisian aus Plastik, beim Leica Adaper aus Metall.

An beiden lassen sich M-Objektive problemlos adaptieren. Mechanisch gibt es keine Probleme.


Leider macht aber die Leica T (TL2) Firmware beim 7Artisians hier ein paar Zicken.



Das wären:

1) Im manuellen Modus habe ich keine Fokusierhilfe

2) in der Blendenautomatik funktioniert die Vorschau nicht mehr. Das heißt ich kann die Zeit herunterdrehen (oder hinauf) ich sehe aber im Lifeview keine Veränderung. Ich kann nicht abschätzen ob das Bild korrekt belichtet ist.


Nun muss man in die Blendenautomatik wechseln und mit der Fokusierhilfe scharfstellen. Danach wechselt man in den manuellen Modus, um dort letztendlich die Belichtung einzustellen. Auf Deutsch kurz zusammengefasst: ganz schön doof das ganze.


Ursache ist das der Leica Adapter Kontakte auf der Rückseite besitzt und so die Kamera merkt, „hallo, es ist ist ein M-Objektiv dran“. Der Adapter von 7Artisians hat diese Kontakte nicht. Somit merkt die T/TL2 nicht ob ein Objektiv angeschlossen ist oder halt nicht. Die Kamera läuft hier im Modus „kein Objektiv angeschlossen“

An der Leica SL habe ich diese Probleme nicht. Es liegt also nicht am Adapter sondern an der Firmware der Kamera.